Einführung Author Rank

In den vergangenen Wochen ist viel über das Thema Authorrank gesprochen worden. Aber was genau ist der Authorrank? In diesem kleinen Beitrag werde ich kurz erläutert was Authorrank ist und warum Blogger davon Gebrauch machen sollten.

Was ist der Authorrank?:

Der Author-Rank ist, anders als viele vielleicht denken, nicht das gleiche wie die Authorship, die es aber ebenfalls gibt. 2009 wurde er von Google patentiert (dereinst als “Agent Rank”) und beschreibt ein Verfahren, welches Inhalte und Ergebnisse in Suchmaschinen den einzelnen Autoren der Website oder des Inhaltes zuordnet. Die Inhalte des Autoren werden u.a. auf Grundlage dieses Rankings bewertet und dementsprechend platziert.

Relevanz des Authorranks im Suchmaschinenmarketing:

Im Suchmaschinenmarketing kommt dem Authorrank eine besondere Bedeutung zu. Im Zusammenwirken mit der Authorship und anderen Maßnahmen zur Suchmaschinenoptimierung ist die Erhöhung des Author-Ranks in diesen Zeiten unverzichtbar, denn Google legt immer mehr Wert auf die Tatsache, wer Autor eines Inhaltes ist und das dieses bekannt ist und somit auch dem User bekannt wird, der nach bestimmten Inhalten sucht. Bekannter geworden ist dies sicher vor allem seit es Google + gibt, denn damit wurden die kleinen Bildchen neben dem Suchergebnis in Google eingeführt, die das Profilbild des Autors zeigen, und erfreuen sich immer größerer Popularität. Denn User öffnen erwiesenermaßen lieber Suchergebnisse, bei denen ein Bild des Autors ebenso steht – das kommt sympathischer und weckt das Vertrauen in das Suchergebnis und dass es auch tatsächlich den vom User gesuchten und gewünschten Inhalt enthält.

google-authorship-basic-links

Wie erfolgt die Einbindung des Author-Ranks?:

Der Author-Rank lässt sich sowohl für Blogs, als auch für normale Websites nutzen. Die Einbindung erfolgt über einen kleinen HTML-Code, den man von Google speziell für sein Google +-Profil erhält und dann einbinden kann. Wichtig ist, dass dieser auf jeder Seite vorhanden ist, damit auch der Content jeder Unterseite der Webseite dem Autor zugeordnet werden kann. Bei Content Management Systemen (CMS) und Blogs geht das recht schnell, bei anderen Programmen ist es eventuell mehr Aufwand.

Tools zum Thema Author-Rank:

Mittlerweile gibt es im Internet auch Tools wie author-rank.org, mit denen es möglich ist, das Internet nach Inhalten von bestimmten Autoren zu durchforsten. Diese Tools ermöglichen es dem User auch, mit den passenden Autoren in Kontakt zu treten und sich mit ihnen zu vernetzen, sei es über Google +, Facebook oder anderen Netzwerken.

 

Fazit:

Wer also ein Google +-Profil besitzt, denn das ist Voraussetzung dafür, dass man den Author-Rank einrichten kann, sollte dies auch benutzen. Das Einrichten dauert nur wenige Minuten und ist anscheinend für Google sehr effektiv. Beschäftigt man sich also mit der Suchmaschinenoptimierung, so sollte man den Author-Rank unbedingt berücksichtigen und dafür sorgen, dass dieser möglichst hoch wird. Andere Maßnahmen für das Suchmaschinenmarketing sollte man allerdings auch immer im Kopf behalten, nicht vernachlässigen und wenn möglich auch zusätzlich anwenden. Dann steht einer hohen Platzierung bei Google dank Author-Rank & Co. nichts mehr im Wege.




Heute noch Geld verdienen mit dem Affilinator! Affilinator QUELLE Edition kostenlos testen! ist ein Monitoring Tool zur Überwachung und Verwaltung mehrerer sozialer Kanäle.

NEWSLETTER

Wenn Du regelmäßig per Email über aktuelle Artikel und Themen informiert werden willst, trage dich einfach in den Newsletter Verteiler ein.
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse *
Angaben mit * sind Pflichtangaben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT