Verdienen im Internet

Auf dieser Seite findest du die besten Einnahmequellen für Blogger und Webseiten-Betreiber.
Geld-verdienen

Geld verdienen im Internet

Bloggern und Webseiten-Betreiber stehen mittlerweile eine Mengevon Wegen offen, Geld im Internet zu verdienen.

Ich konnte in den letzten Jahren sehr viele Erfahrungen mit den folgenden Einnahmequellen sammeln und habe viel getestet, wie man am besten im Internet Geld verdienen kann.

Deshalb stelle ich euch hier meine Einnahmequellen vor und gehe auch kurz auf die einzelnen Vorteile ein.

Affiliate Marketing | Pay per Click | Links verkaufen | bezahlte Artikel | Werbung


 


Affiliate Marketing

Mit Affiliate Marketing kann man sehr gute Einnahmen erzielen. Falls man einen etablierten Blog hat, kommen Produkt-Empfehlungen gut an, da die Leser einem Vertrauen.

Affiliate Marketing nutze ich seit mehreren Jahren und mit der Zeit haben sich die Einnahmen vervielfacht.

Hier ein paar empfehlenswerte Affiliate-Netzwerke und Partnerprogramme, mit denen ich gute Erfahrungen sammeln konnte:

  1. belboon Partnerprogramm-Netzwerk* Aufstrebendes Affiliate-Netzwerk mit zahlreichen exklusiven Partnerprogrammen. Sehr gutes Backend und sehr einfach zu bedienen.
  2. SuperClix* Über 650+ verschiedene Partnerprogramme für Ihre Homepage, jetzt kostenlos anmelden! Auch Erotik-Programme und andere empfehlenswerte Nischen sind hier zu finden.
  3. Check24* bietet ein lukratives Partnerprogramm für Gas-, Strom-, DSL-, Kredit- und Versicherungsvergleiche.
  4. AdCell* Nischen-Anbieter mit einigen exklusiven Programmen aus dem Business-Bereich. Ein paar lukrative Lifetime-Programme.
  5. Zanox* Das größte deutsche Affiliate-Netzwerk mit vielen bekannten Firmen und Produkten.
  6. TradeDoubler* Hier gibt es einige bekannte Marken. Allerdings ist das Backend nicht so gelungen.
  7. Affilinet* Großes deutsches Netzwerk mit bekannten Anbietern. Das Suchen lohnt sich.
  8. Finanzen.de* Bis zu 80 Euro pro Lead! Partnerprogramm zu Versicherungen und Krediten.

Vorteile:

  • Affiliate Marketing bietet hohe Verdienstmöglichkeiten.
  • Es gibt eine große Auswahl an Anbietern (Netzwerke und Partnerprogramme) für alle möglichen Themen und Produkte.
  • Affiliate Marketing erfordert viel Testen, ist aber dann eine sehr gute Möglichkeit zum Geld verdienen im Internet


 


Pay per Click – Werbung

“Pay per Click”-Werbung ist einfach einzubauen und optimiert sich zum Teil von selbst. Pro Klick verdient man damit Geld.

Die folgenden Anbieter sind besonders für Blog-Einsteiger sehr zu empfehlen, bringen aber auch in großen Blogs beträchtliche Einnahmen. Hier ist vor allem Traffic wichtig.

  1. Google AdSense* Der größte Pay per Click Anbieter mit Millionen Teilnehmern.
  2. Adiro* In-Text Werbung mit guten Klickpreisen als AdSense-Alternative.
  3. Contaxe* Schweizer Alternative zu AdSense mit etwas geringerem Einnahmepotential.

Vorteile:

  • Sehr einfach einzubauen und für alle Webseiten-Typen geeignet.
  • Keine Mindestanforderungen und kein Pflegeaufwand.
  • Je höher der Traffic, umso profitabler.
  • Erfordert etwas Optimierung, damit möglichst viele Klicks generiert werden.

 


Links verkaufen

Linkverkauf lohnt sich zwar erst ab einem PageRank von 2-3, ist dann aber äußerst profitabel, für null Arbeit. Man sollte das aber nicht an die große Glocke hängen, da es Google nicht mag.

Folgende Anbieter vereinfachen die Suche nach Linkkauf-Kunden.

  1. Backlinkseller* Automatischer Verkauf von Links auf Unterseiten.
  2. Teliad* Der größte deutsche Link-Marktplatz. Auf Wunsch kann man anonym bleiben.
  3. Everlinks* Neuer Service für Verkauf von Content-Links in einzelnen Artikel.
  4. InLinks* Textlink-Marktplatz mit guten Verdienstmöglichkeiten.
  5. Linklift* Hier kann man ebenfalls seine Links verkaufen und Geld verdienen.

Vorteile:

  • Leichte Integration und gutes Aufwand/Einnahmen-Verhältnis.
  • Ohne Zusatzaufwand.
  • Einfachste Art zum Geld im Internet verdienen.
  • Nicht öffentlich machen und nicht übertreiben.


 


bezahlte Artikel

Einen Artikel schreiben und dafür bezahlt werden. Das ist doch perfekt. Mehrere Anbieter ermöglichen genau das.

Ich bekomme bis zu 100,- Euro für einen Artikel, was selbstverständlich eine gute Bezahlung ist.

  1. Rankseller* Bezahlte Blogartikel samt Backlinks. Optisch angenehm gestalteter Marktplatz.
  2. Hallimash* Gut funktionierender Anbieter für bezahlte Posts. Hat sich in letzter Zeit gut entwickelt und ist Google-konform.
  3. RankSider* Bezahlte Artikel mit integrierten Backlinks. Viele Angebote.
  4. Ebuzzing* Neben bezahlten Artikeln gibt es hier in erster Linie Video-Kampagnen.
  5. Shareifyoulike* Videos einbinden und Geld verdienen.

Vorteile:

  • Gutes Aufwand-Einnahmen-Verhältnis und es sieht nicht wie Werbung aus.
  • Hohe Provision, wenn man viel Traffic hat.
  • Ein wenig unregelmäßig und daher eher ergänzende Erwerbsquelle.


 


Werbung verkaufen

Sehr effektiv ist es, selber Werbung auf der eigenen Webseite oder dem eigenen Blog zu verkaufen. Dabei spart man sich den Zwischenhändler und kann alle Einnahmen selber behalten. Besonders für bereits gut etablierte Blogs bietet der Verkauf von Werbeflächen eine sehr lukrative Einnahmemöglichkeit.

Man kann seine Werbeflächen auch auf Internet-Marktplätzen anbieten. Beispiele dafür sind AdShopping.de, AdScale.de oder auch AdJug.de. Jedoch sind die TKPs recht gering, aber die Masse macht’s.

Es gibt zudem exklusive Banner-Vermarkter, mit der große Webseitens und Blogs sehr gutes Geld im Internet verdienen können. Da kommen allerdings nur wenige rein.

Vorteile:

  • Man kann 100% der Einnahmen behalten.
  • Die Banner-Werbung ist gut steuerbar.
  • Wenig eigener Pflegeaufwand, wenn erstmal eingebaut.
  • Leider keine 100% Auslastung bei den überwiegenden Zahl der Werbenetzwerken.


 


Weitere Möglichkeiten um im Internet Geld verdienen zu können

Es gibt noch zusätzliche Möglichkeiten mit denen man im Netz Geld verdienen kann.

Dazu zählen z.B. Mitglieder-Seiten, die einen monatlichen Betrag verlangen oder auch der Verkauf von eigenen Produkten. Ich werde in diesen Bereichen das eine oder andere umsetzen und sobald ich eigene Erfahrungen vorweisen kann, werde ich hier weitere ausführliche Ratschläge veröffentlichen.

Das schöne an der aktuellen Entwicklung ist, dass es für Blogger und Webseite-Betreiber immer mehr Wege gibt im Internet Geld zu verdienen. Deshalb sollte man alle Möglichkeiten testen, da man nur so die eigenen Einnahmen optimieren kann.

 

Empfehlung:

Mehr als 120.000 Deutsche verdienen ihr Geld im Internet.
Das Fachmagazin INTERNETHANDEL zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Website zum Erfolg bringen, welche Geschäftsideen lukrativ sind und wo Sie Produkte der Top-Marken günstig einkaufen, um diese anschließend mit hohem Gewinn zu verkaufen.
Jetzt Gratis Leseprobe anfordern!




Heute noch Geld verdienen mit dem Affilinator! Affilinator QUELLE Edition kostenlos testen! ist ein Monitoring Tool zur Überwachung und Verwaltung mehrerer sozialer Kanäle.

NEWSLETTER

Wenn Du regelmäßig per Email über aktuelle Artikel und Themen informiert werden willst, trage dich einfach in den Newsletter Verteiler ein.
Vorname
Nachname
E-Mail-Adresse *
Angaben mit * sind Pflichtangaben.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on TumblrPin on PinterestDigg thisShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone